Junge von hinten in Jeans in der Küche; Bildquelle: www.photocase.com
home Schnellinfo Freie Plätze Über uns Angebote Information Links Kontakt
für Jugendliche für Eltern für Jugendämter


Infos für Jugendliche  : Zuhause brennt die Luft?

Pfeil zurückzurück

Wenn alles schief läuft ... wenn du etwas an deiner Situation ändern willst, kannst du Beratung und (Jugend-) Hilfe vom Jugendamt bekommen!
Wenn alles schief läuft ... und im Rahmen dieser Jugendhilfe gibt es die Möglichkeit, in eine Betreute Jugend-WG oder ins Betreute Einzelwohnen unseres Vereins zu ziehen.
Schwarzer Junge ... Dich zu unterstützen und zu fördern, damit du selbstständig wirst und allein klar kommst, ist unsere Aufgabe und unser Ziel!

In unseren Jugend-WGs wohnen jeweils 4-6 Jugendliche zusammen. Die WGs sind in verschiedenen Stadtbezirken (Neukölln/Nähe Hermannplatz, Schöneberg/Nähe U7 Kleistpark, Friedrichshain/Nähe Ringcenter). Alle Jugendlichen haben ein eigenes Zimmer, das sie nach ihrem eigenen Geschmack einrichten können.

In jeder WG unterstützen dich zwei Sozialpädagoginnen oder Sozialpädagogen bei allem, wo du unsere Hilfe brauchst (Alltagskram, Probleme, Krisen) und bei organisatorischen Dingen (Schule, Ausbildung, Ämter, Finanzen).

Im Betreuten Einzelwohnen leben die Jugendlichen alleine oder in kleineren Gruppen und treffen sich mehrmals in der Woche mit den SozialpädagogInnen und den anderen von uns betreuten Jugendlichen für gemeinsame Unternehmungen (Essen, Gespräche, Freizeit usw.).

Es gibt Mädchen- und Jungenwohngemeinschaften, die untereinander Kontakt haben.
Wir meinen, dass es oft leichter ist, wenn Mädchen mit Mädchen über Sachen reden und Jungen mit Jungen. Die Probleme sind ähnlich, es gibt weniger Hemmungen und man fühlt sich besser verstanden; es ist einfacher, untereinander Freundschaften aufzubauen. In unseren Mädchen-WGs stehen die Frauen mal an der Bohrmaschine und in den Jungen-WGs schwingen die Männer den Kochlöffel. Yo!

In den Wohngruppen sind Jugendliche aus allen Ländern sehr herzlich willkommen.

Alle können was voneinander lernen und erfahren, dass es den anderen auch so geht wie dir. Du bist nicht allein! Die WG und das Betreute Einzelwohnen kann ein gutes neues Zuhause für dich werden!

Pfeil zurück zurück